menzelschule.de  
WICHTIGER HINWEIS:
Die Menzel-Schule ist am 1.8.2012 mit dem Heinrich-von-Kleist-Gymnasium zum Gymnasium Tiergarten fusioniert.
Die aktuelle Homepage finden Sie unter http://gymnasium-tiergarten.de


Von Autos ohne Fahrer und kickenden Robotern ...

Der Informatikkurs des 13. Jahrgangs besuchte heute die Arbeitsgruppe für künstliche Intelligenz an der Freien Universität in Berlin.

Verabredet waren wir vor einer unscheinbaren Garage. In der Garage wimmelte es jedoch von High-Tech. Zwei Fahrzeuge wurden so mit Sensoren, Kameras und Computern ausgestattet, dass sie sich ganz ohne einen Fahrer auf der Straße zurecht finden ... sollen! Denn das ist gar nicht so einfach und ein Vorhaben, an dem weltweit wohl noch viele Jahre geforscht werden wird. Nach der Besichtigung der Fahrzeuge wurde anhand von Videos erklärt, wie die Fahrzeuge ihre Umgebung mit 3D-Lasersensoren vermessen und zusammen mit Informationen von Kameras und GPS-Empfängern ihre Position und Orientierung bestimmen um angemessen auf mögliche Hindernisse reagieren zu können. Damit das alles funktioniert, arbeiten in dem Projekt AutoNOMOS über 20 Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter in verschiedenen Teams - da muss man seine genialen Ideen auch gut erklären können! Das verblüffende Ergebnis kann man sich in einem Video ansehen.


Die beiden autonomen Fahrzeuge des "AutoNOMOS"-Projekts an der FU Berlin
(C) 2010 AutoNOMOS

Anschließend gab ein Fussballroboter der "Kid-size"-Klasse vom Team FUmanoids eine Demonstration und schoß einen orangen Ball ins Tor. In der jährlichen internationalen Robocup-Fussballweltmeisterschaft spielen je drei solcher Roboter gegeneinander - und dabei war das Team der FU bereits mehrfach im Finale! Doch die kurze Demonstration hat auch gezeigt, mit welchen Tücken der Technik die jungen Informatiker umgehen müssen und wie kompliziert die Auswertung der Bilder ist, die die Kamera im Kopf des Roboters als "Auge" liefert. Kommt es zum Schuss, so muss der Roboter sein Gewicht auf einem Bein ausbalancieren - das gelingt nicht immer! Aber für solche Fälle haben die Studenten den Robotern eine der wichtigsten Fähigkeiten bereits beigebracht: von selbst wieder aufstehen! Nicht umsonst stapeln sich die Pokale von vergangenen Wettkämpfen in mehreren Kisten auf den Schränken des Labors ...


In schwarz zwei der drei FUmanoids-Roboter beim Fußballspielen. (C) 2010 FUmanoids

Alles in allem hat der Besuch in der Arbeitsgruppe für künstliche Intelligenz an der FU Berlin uns sehr anschaulich gezeigt, wozu die Informatik bereits heute fähig ist! In den nächsten Wochen wird der Kurs in einem Robotik-Projekt versuchen, auch den LEGO-Robotern der Menzel-Schule ein kleines bisschen Intelligenz einzuhauchen. Ideen dazu gibt es seit heute genug ...


zurück

veröffentlicht am 2011-01-17 23:00 von gra

Menzel-Schule in Berlin-Tiergarten

 





Suche
Volltext-Suche auf
dieser Webseite:


Index A .. Z
alle Themenbereiche alphabetisch sortiert


Sitemap
Überblick über alle Themenbereiche


Moodle
Bereich der
Menzel-Schule
im Lernraum-Berlin


Software
Links zu lizenzkosten-freier Software für die Schule und zu Hause


>> Impressum © 1997 - 2012 Menzel-Schule (Gymnasium) >> Login

Haftungsausschluss:
Diese Website hat den Zweck, den gegenwärtigen und ehemaligen Schüler/-innen und Lehrer/-innen sowie den Eltern aktuelle Informationen über das Schulleben zu ermöglichen. Dies geschieht durch in eigener Verantwortung erstellte Bilder und Texte, die das Schulleben und Bildungsfragen betreffen.
Eine Haftung für die dargestellten Inhalte kann nur dann übernommen werden, wenn die Schule von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, im Falle eines Vorliegens von rechtswidrigen Inhalten eine Nutzung dieser rechtswidrigen Inhalte zu verhindern. Für Verweise ("Links") auf Webseiten, die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Menzel-Schule liegen, kann keine Haftung übernommen werden.